Prospan Hustensaft

Prospan Hustensaft
Für eine größere Darstellung klicken Sie auf das Bild.
(Die Abbildungen müssen nicht den tatsächlichen Produkt entsprechen)
  • 200 ml
  • 2475428
  • 7,45€/100ml
14,90€
inkl.10% MwSt.

Mit der Kraft des Efeus löst Prospan den Schleim, befreit die Bronchien und beruhigt so den Husten. Prospan ist rein pflanzlich, gut verträglich, für jedes Alter geeignet und in verschiedene Anwendungsformen erhältlich. Der bewährte Prospan Hustensaft lindert wirksam Husten und schmeckt angenehm fruchtig nach Wildkirsche.
Besonders Kinder lieben ihn. Er ist ideal für die Anwendung zu Hause. Geeignet für Kinder ab 1 Monat (bis zu 12 Monaten nach Rücksprache mit dem Arzt), ohne Zucker, ohne Alkohol und ohne Farbstoffe.  Für Diabetiker geeignet.

Anwendung:

Erwachsene, Jugendliche und Schulkinder: 3 - 5 x 5 ml.
Kinder von 1-5 Jahren: 3 - 5 x 2,5ml.
Säuglinge von 1-12 Monaten: 1 - 2 x 2,5ml.
Die Anwendung von Prospan - Hustensaft bei Säuglingen soll nur nach Rücksprache mit dem Arzt erfolgen.

Besondere Hinweise:

Für Kinder ab 1 Monat.

Inhaltsstoffe:

2,5ml Flüssigkeit enthalten 17,5mg Trockenextrakt aus Efeublättern Auszugsmittel Ethanol 30% (m/m). Enthält Sorbit (Zuckeraustauschstoff) und Kaliumsorbat.

Warnhinweise, Vorsichtsmaßnahmen und mögliche Wechselwirkungen finden Sie in der Gebrauchsinformation.

Gebrauchsinformation von Prospan Hustensaft:

Hier als PDF downloaden
(Quelle: Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen - AGES Medizinmarktaufsicht)

Inhaber:

Sanova Pharma GmbH, Haidestraße 4, 1110 Wien, Österreich

Rezeptpflichtstatus:

Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung

Anwendungsgebiet:

Zur Schleimlösung bei Husten mit Erkältungen.

Art der Anwendung:

Zum Einnehmen mit beigefügtem Messbecher.

Dosierung:

Personen ab 6 Jahren: 3-5mal tgl. 5 ml. Kinder (1-5 Jahre): 3-5mal tgl. 2,5 ml. Säuglinge (1-12 Monate, nur nach Rücksprache mit Arzt): 1-2mal tgl. 2,5 ml.

Nebenwirkungen:

Magen/Darm, Allergien.

Einnahme während Schwangerschaft/Stillperiode:

Nicht empfohlen.

Warnhinweise:

Antitussiva gleichzeitig nicht ohne ärztliche Anweisung einnehmen. Vorsicht bei Gastritis oder Magengeschwüren.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln:

Es wurden keine Wechselwirkungsstudien durchgeführt.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.


Zusätzliche Informationen entnehmen Sie bitte der beiliegenden Gebrauchsanweisung!

Wechselwirkung mit anderen Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol:

Hinweis für Diabetiker

2,5 ml Flüssigkeit enthalten 963 mg Zuckeraustauschstoff Sorbitol, das entspricht 0,08 BE (Broteinheiten).



Um eine Frage zu diesem Produkt stellen zu können, müssen Sie sich anmelden!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.