Nicotinell Kaugummi Mintfrisch 2mg

Nicotinell Kaugummi Mintfrisch 2mg
Für eine größere Darstellung klicken Sie auf das Bild.
(Die Abbildungen müssen nicht den tatsächlichen Produkt entsprechen)
  • 96 Stk.
  • 1319910
  • 0,31€/Stk.

Kategorie(n):

29,90€
inkl.10% MwSt.

Die zuckerfreien Kaugummis helfen Ihnen, mit dem Rauchen aufzuhören, besonders wenn Sie Gelegenheitsraucher sind. Zudem eignen sie sich als Alternative bei Pflasterunverträglichkeit. Mit knackiger Umhüllung und weichem Kern sind sie mit Mint- oder Fruchtgeschmack erhältlich.

Wirkt schnell und nach Bedarf.
Durch das Kauen wird Nikotin freigesetzt, welches schnell vom Körper aufgenommen wird. Der Nikotinspiegel steigt, sodass Ihr Verlangen nach Nikotin sinkt. Auftretende Entzugssymptome können Sie somit spürbar lindern. Welche Stärke für Sie geeignet ist, hängt von Ihrem bisherigen Zigarettenkonsum ab. Ihre Apotheke berät Sie gern.

Mit Kauen das Nikotinverlangen abbauen.
Nicotinell® Kaugummis haben den Vorteil, dass Sie das Nikotin selbst dosieren können. Nach langsamem Kauen entsteht ein kräftiger Geschmack – das Zeichen für freigesetztes Nikotin. Machen Sie dann eine Pause und parken Sie den Kaugummi in der Wange, bis der kräftige Geschmack nachlässt. Dann beginnen Sie erneut mit dem Kauen. Diesen Rhythmus behalten Sie für maximal 30 Minuten bei.

Quelle: www.nicotinell-rauchstopp.at

Warnhinweise, Vorsichtsmaßnahmen und mögliche Wechselwirkungen finden Sie in der Gebrauchsinformation.

Gebrauchsinformation von Nicotinell Kaugummi Mintfrisch 2mg:

Hier als PDF downloaden
(Quelle: Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen - AGES Medizinmarktaufsicht)

Inhaber:

GSK-Gebro Consumer Healthcare GmbH, Bahnhofbichl 13, 6391 Fieberbrunn, Österreich

Rezeptpflichtstatus:

Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung

Anwendungsgebiet:

Raucherentwöhnung.

Art der Anwendung:

Rauchen einstellen. Bei Drang zum Rauchen 1 Stück Kaugummi ca. 30 min kauen.

Dosierung:

TD 8-12 Stück, MTD 15 Stück.

Nebenwirkungen:

Initial Rachenreizung, Speichelfluss, Schluckauf, Sodbrennen; bei übermäßigem Konsum Übelkeit, Mattigkeit, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Kiefermuskelschmerzen, Palpitationen.

Einnahme während Schwangerschaft/Stillperiode:

Rauchen einstellen. Im 3. Trimenon Nicotin-Kaugummi nur unter medizinischer Aufsicht anwenden.

Medikament nicht anwenden bei:

Akuter Myokardinfarkt, instabile Angina pectoris, schwere Arrhythmien, Schlaganfall, Nichtraucher, Kinder und Jugendliche.

Warnhinweise:

Vorsicht bei Hypertonie, stabiler Angina pectoris, peripherer arterieller Verschlusskrankheit, Herzinsuffizienz, Hyperthyreodismus, Diabetes, Leber-, Nierenschäden. Rauchen völlig einstellen. ║Bei Überdosierung¦ Nikotinvergiftung, besonders bei Kleinkindern. Therapie der Vergiftung: Erbrechen, Aktivkohle.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln:

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören und gleichzeitig andere Arzneimittel einnehmen, kann Ihr Arzt eventuell eine Dosisanpassung vornehmen.

Es liegen keine Informationen zu Wechselwirkungen zwischen Nicotinell und anderen Arzneimitteln vor. Jedoch können außer Nicotin auch andere Bestandteile in Zigaretten die Wirkung von Arzneimitteln beeinträchtigen.

Das Einstellen des Rauchens kann die Wirkung einiger Arzneimittel beeinträchtigen, z.B.:

  • Theophyllin (Arzneimittel zur Behandlung von Bronchialasthma),
  • Tacrin (ein Arzneimittel zur Behandlung von Alzheimer’ Krankheit),
  • Olanzapin und Clozapin (zur Behandlung von Schizophrenie),
  • Insulin-Dosierungen (Arzneimittel zur Behandlung von Diabetes) müssen möglicherweise angepasst werden.
     

Zusätzliche Informationen entnehmen Sie bitte der beiliegenden Gebrauchsanweisung!

Wechselwirkung mit anderen Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol:

Entnehmen sie diese Informationen bitte der beiliegenden Gebrauchsanweisung und/oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Um eine Frage zu diesem Produkt stellen zu können, müssen Sie sich anmelden!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.