Aspirin® Complex – Granulat

Aspirin® Complex – Granulat
Für eine größere Darstellung klicken Sie auf das Bild.
(Die Abbildungen müssen nicht den tatsächlichen Produkt entsprechen)
  • 10 Stk.
  • 2444238
  • 1,03€/Stk.
10,30€
inkl.10% MwSt.

Aspirin® Complex – Granulat

Schnupfen, Fieber und Halsschmerzen wirksam
bekämpfen

 

Eigenschaften:

  • Nasenschleimhautabschwellend, schmerzstillend, fiebersenkend und entzündungshemmend
  • Mit wenig Zucker – nur 2g Saccharose/ Beutel

Status:

Rezeptfreies Arzneimittel

Wirkstoffe:

Acetylsalicylsäure (500 mg), Pseudoephedrin-HCl (30 mg)

Anwendungsgebiete:

Zur symptomatischen Behandlung von Nasenschleimhautschwellung bei Schnupfen mit erkältungsbedingten Schmerzen und Fieber

Dosierung:

Einzeldosis für Erwachsene: 1-2 Beutel
Tagesdosis: maximal 6 Beutel

www.aspirin.at

L.AT.MKT.03.2017.5636
Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt, oder Apotheker.

Warnhinweise, Vorsichtsmaßnahmen und mögliche Wechselwirkungen finden Sie in der Gebrauchsinformation.

Gebrauchsinformation von Aspirin® Complex – Granulat:

Hier als PDF downloaden
(Quelle: Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen - AGES Medizinmarktaufsicht)

Inhaber:

Bayer Austria GmbH, Herbststraße 6-10, 1160 Wien, Österreich

Rezeptpflichtstatus:

Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung

Anwendungsgebiet:

Rhinosinusitis mit erkältungsbedingten Schmerzen und Fieber und/oder grippeähnlichen Symptomen.

Art der Anwendung:

Vor der Einnahme in ein Glas Wasser einrühren.

Dosierung:

Personen ab 16 Jahren: 1-2 Beutel ev. alle 4-8 Std wiederholen; MTD 6 Beutel. Bei Personen unter 16 Jahren nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Nebenwirkungen:

║ASS:¦ Überempfindlichkeit, Magen/Darm (bis Blutungen), erhöhtes Blutungsrisiko, Schwindel, Tinnitus, Nierenschäden. ║Pseudoephedrin:¦ Blutdruckanstieg, Tachykardie, ZNS-Stimulation, Harnverhalt, Haut (akute generalisierte exanthemische Pustulose, AGEP), ischämische Kolitis.

Einnahme während Schwangerschaft/Stillperiode:

Gegenanzeige, vor allem im 3. Trimenon und in der Stillzeit.

Medikament nicht anwenden bei:

Analgetika-Asthma, Magen/Darm-Geschwüre, Blutungsneigung, schwere Leber-, Nieren-, Herzschäden, Hypertonie, schwere koronare Herzkrankheit.

Warnhinweise:

Vorsicht bei Hyperthyreose, Diabetes, Glaukom, Prostatahypertrophie. Auf Überempfindlichkeitsreaktionen (Asthma) bzw. Gichtanfälle achten. Erhöhtes Blutungsrisiko möglich. Bei Missbrauch Analgetika-Nephropathie möglich. Positive Dopingkontrollen möglich. Verkehrshinweis (besonders bei Alkoholkonsum). ║Bei Überdosierung¦ schwere Säure/Basen-Störung durch Acetylsalizylsäure bzw. starke sympathomimetische Reaktionen durch Pseudoephedrin.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln:

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.
Die Wirkung der folgenden Arzneimittel oder Arzneimittelklassen kann beeinflusst werden, wenn sie gleichzeitig mit Aspirin Complex - Granulat eingenommen werden. Bitte informieren Sie Ihren Arzt, damit eine mögliche Dosisanpassung vorgenommen werden kann.

Aspirin Complex – Granulat kann die Wirkung von folgenden Mitteln verstärken:

  • Arzneimittel, die das Blut verdünnen (Antikoagulanzien) und die die Blutgerinnung hemmen (Thrombozytenaggregationshemmer), z. B. Ticlopidin.
  • Arzneimittel wie Kortison oder Prednisolon, wenn sie eingenommen oder gespritzt werden.
  • Digoxin (zur Behandlung der Herzschwäche oder unregelmäßigem Herzschlag): die Menge an Digoxin im Blut wird erhöht.
  • entzündungshemmende und schmerzlindernde Arzneimittel (nicht steroidale Analgetika/Antiphlogistika).
  • blutzuckersenkende Arzneimittel (Antidiabetika).
  • Methotrexat: möglicherweise erhöhtes Risiko für Nebenwirkungen.
  • Valproinsäure (Arzneimittel zur Behandlung der Epilepsie).
  • Antidepressiva einschließlich MAO-Hemmer.
  • Salbutamol-Tabletten: das Herz kann unregelmäßig oder schneller schlagen. Bronchien erweiternde Inhaliersprays dürfen jedoch weiter angewendet werden (wie verschrieben).
  • andere Arzneimittel, die Phenylephrin und Ephedrin enthalten, oder andere Sympathomimetika wie sie in lokalen Nasenschleimhautabschwellenden Mitteln, z. B. Nasentropfen, enthalten sind.

Aspirin Complex - Granulat kann die Wirkung von folgenden Mitteln abschwächen:

  • entwässernde Arzneimittel (Aldosteronantagonisten und Schleifendiuretika).
  •  
  • blutdrucksenkende Arzneimittel (Antihypertensiva wie Guathinidin, Methyldopa, ßBlocker).
  • harnsäureausscheidende Gichtmittel (z. B. Probenecid, Sulfinpyrazon).

Zusätzliche Informationen entnehmen Sie bitte der beiliegenden Gebrauchsanweisung!

Wechselwirkung mit anderen Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol:

Sie können das Arzneimittel unabhängig von einer Mahlzeit einnehmen. Vor der Einnahme müssen Sie das Granulat in ein Glas Wasser geben und gut umrühren.

Die Einnahme mit Alkohol erhöht das Risiko von Magen-Darm-Blutungen und beeinträchtigt Ihr Reaktionsvermögen.



Um eine Frage zu diesem Produkt stellen zu können, müssen Sie sich anmelden!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.